PIANO PLUS PERCUSSION

Wir wäre es, wenn ein Klaviervorspiel zu einem Ensemble Happening werden würde? Wenn nicht wie üblich eine/r spielt und die anderen hören zu! Mit Percussion Instrumenten entwickeln wir Begleitungen zu ausgesuchten leichten und mittelschweren Klavierstücken – wir lassen Raum zum freien Gestalten und schaffen viele neue Anreize für musikalische Begegnungen. Welche Kenntnisse und Fähigkeiten braucht es zur Verwirklichung? Welche Schlaginstrumente sind vorhanden? Welche können selbst gemacht werden oder wie können wir Vorhandenes einbeziehen?

Im Zusammenspielen mit den meist sehr einfachen, sich selbst erschließenden Percussion Instrumenten fördern die Kinder ihre Grundmusikalität, stärken ihr Gemeinschaftsgefühl und kommen in den Genuss, spontan und trotzdem differenziert miteinander zu musizieren. Die atmosphärisch und thematisch passenden Begleitungen wirken sich wiederum auf das Klavierspiel aus und ermöglichen ein neues Erleben.

 

Der Kurs richtet sich an KlavierpädagogenInnen, die Ihren Unterricht gerne erweitern möchten. Vorkenntnisse im Fach Percussion sind nicht nötig. Am Ende des Kurses soll es reproduzierbare Module geben, die in die Unterrichtspraxis übernommen werden können. Zielgruppe sind 6 bis 12 jährigen SchülerInnen .

Luisa Budscherak 

Rhythmik/Klavier/Musiktheorie/Bewegungspädagogin

Studierte Rhythmik und Klaviermethodik in Trossingen, Musiktheorie und Komposition in Stuttgart und Trossingen. Unterrichtstätigkeit an diversen Musikschulen, Dozentin an der Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart (Rhythmik, Musik, Bewegung) und an der Musikhochschule Trossingen für Improvisation, Musiktheorie und Musik & Move.

 

 

 

 

Zurück zur STARTSEITE

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Kühner

Erstellt mit 1&1 MyWebsite Privat.